unsere Wege gehen

Leben als multiple Persönlichkeit


was genau ist nun multiple Persönlichkeit?

 

Multiple Persönlichkeit wird auch dissoziative Identitätsstörung genannt und ist wie der Name schon sagt eine dissoziative Störung in der die Identität betroffen ist.
Dissoziation heißt so viel wie abspalten.
Bei der dissoziativen Identitätsstörung werden also Persönlichkeiten abgespalten.

 

 

Bei dieser Überlebensstrategie mit dem Namen multiple Persönlichkeit bestehen mindestens zwei voneinander unterscheidbare Identitäten in einer Person, bzw. einem Körper, die abwechselnd die Kontrolle über den Körper übernehmen. Damit entstehen für die Lebensgeschichte der Betroffenen Erinnerungslücken, die nicht allein mit Vergesslichkeit erklärbar sind oder durch den Konsum von Drogen oder Alkohol verursacht wurden.
Der oder die Betroffene weiß dann nicht, was er/sie in einer bestimmten Zeit, die von ganz unterschiedlicher Länge sein kann, getan oder gesagt hat oder man merkt selbst nichts von seiner Amnesie, aber man wird vielleicht beispielsweise von anderen Menschen auf Verhaltensweisen oder anderem aufmerksam gemacht, von denen man selbst nichts weiß.

Man kann aber auch erleben, dass eine der Personen sich aus dem Inneren nach außen drängt und beispielsweise anfängt zu sprechen und man selbst kann es nicht verhindern.
Auch jemand, der nicht unter dieser Störung leidet, wird sich nun vielleicht vorstellen können, dass all dies einen sehr großen Leidensdruck bei den Betroffenen bewirkt, vor allem auch, wenn diese ihre Diagnose noch nicht wissen. Aber nach Kenntnis um diese Störung.

Die einzelnen Identitäten können aber auch, zumindest teilweise oder zeitweise das Handeln, Denken und Fühlen der anderen mitbekommen. Dies nennt man dann Cobewusstsein.
Es kann aber auch sein, dass die Primärpersönlichkeit allein, das ist meist die, die den ursprünglichen Namen trägt und allgemein die meiste Zeit "draußen" ist nichts von der Existenz der übrigen weiß. Das kann beispielsweise auch bedeuten, dass eine der Personen einer anderen im Inneren etwas mitteilt. Dieses Hören von Stimmen ist meist für die Betroffenen sehr beängstigend.

Bei der Dissoziativen Identitätsstörung werden die Stimmen meist innerhalb des Kopfes wahrgenommen im Gegensatz zu einer schizophrenen Erkrankung, bei der die Stimmen außerhalb des Kopfes wahrgenommen werden. Genauso kann es passieren und da gibt es vordergründig eine Gemeinsamkeit, dass auch die Primärperson die Gedanken einer anderen Person im Inneren wahrnehmen kann oder dass diese ihre Gefühle förmlich aufdrängt.
Ich denke es dürfte also verständlich sein, dass sich viele Betroffene nicht trauen mit anderen Menschen über so etwas zu reden.

Die übrigen Persönlichkeiten haben meistens einen eigenen Namen haben, was aber keinesfalls bei allen der Fall sein muss!Sie weisen eigene Erinnerungen auf, können über andere Vorlieben, Interessen, Kontakte zu anderen Menschen verfügen und andere Ansichten, auch zu sich selbst haben als die Primärpersönlichkeit. So kann auch das Geschlecht und das Alter anders sein als bei der Primärpersönlichkeit.. Kleine Kinder in einer Multiplen anzutreffen ist nicht selten, sondern eher wahrscheinlich. Oft trauen sich diese aber nicht "nach draußen".

Die Dissoziative Identitätsstörung ist in dem meisten Fällen die Folge anhaltender extremer Traumatiesierung in der frühen Kindheit. Als Ursache dafür kommen vor allen Dingen sexueller Missbrauch in Frage, körperliche Misshandlung so wie extreme emotionale Vernachlässigung.
Aber auch traumatische Erlebnisse innerhalb eines Zirkels sowie einer Sekte. Natürlich können verschiedene Ursachen zusammenkommen.

Die einzelnen Identitäten in einer multiplen Persönlichkeit können einen unterschiedlichen Reifungsgrad und damit eben auch ein unterschiedliches Alter unabhängig vom Zeitpunkt ihrer Entstehung aufweisen. Was aber eben eingeschränkt oder besser gesagt lange unmöglich ist, ist die Integrierbarkeit der einzelnen untereinander. Das ist aber auch eine Überlebensstrategie.
Was eine einzelne Persönlichkeit nicht ertragen kann, ertragen dann in einer multiplen Persönlichkeit mehrere Persönlichkeiten.

Die verschiedenen Personen innerhalb einer multiplen Persönlichkeit stellen zusammen ein System da.Die einzelnen Personen können in ihren Verhaltensmustern und ihrer Einstellung geradezu gegensätzlich zueinander erscheinen, wodurch dann Persönlichkeitswechsel (auch Switches genannt) eher auffallen, als wenn die Unterschiede geringer sind und die einzelnen Personen zum Beispiel eine vergleichbare Persönlichkeitstruktur aufweisen und damit die Persönlichkeitswechsel weniger auffällig sind.

Natürlich gibt es aber auch bei der Art der Wechsel Unterschiede, je nachdem, ob eine Person abrupt benötigt wird um eine bestimmte akute Situation zu bewältigen. Die Wechsel können demnach auch einen eher fließenden Übergang darstellen und man sollte bedenken, dass nicht wenige multiple Persönlichkeiten jahrelang darin trainiert sind, ihre Symptome zu verbergen.

 

Links:

Die Bücher können größes Triggerpotential enthalten!!!

Bücher

Romane:

Im Schutz des Rudels
Terry Balthasar, Bettina Peters
Verlag: Hierophant (August 2010)
ISBN-10: 3940868507

Ich bin Robert, Wanda und Bobby
Robert B. Oxman
Patmos Verlag, (2008)
ISBN-10: 3491421152

Die Zeitmeisterin-Annas Wirklichkeiten
Jutta Ouwens
Verlag: Books on Demand, (2007)
ISBN-10: 3833482575

Stimmengewirr
Mischa Bach
Leda Verlag, (2006)
ISBN-10: 3934927793

Ich und die anderen (Set this House in Order: A Romance of Souls)
Matt Ruff
Deutscher Taschenbuch Verlag (Mai 2006)
ISBN-10: 3423208902
(Buch für Betroffene, fiktiv, zwei sehr unterschiedliche Systeme als Hauptakteure des Romans, auch als Einsteigerlektüre geeignet)

Die 147 Personen, die ich bin
Liz Bijnsdorp
Urachhaus Verlag, (März 2006)
ISBN-10: 3825170659

Hannah und die anderen
Adriana Stern
Argument Verlag, (2005)
ISBN-10: 3886199932
(Buch für jugendliche Betroffene, fiktiv, sehr gut, geeignet als Einsteigerlektüre)

Meine Freundin Paula N: Warum ich anders bin
Petra Nürnberger
Verlag Neue Literatur, (2005)
ISBN-10: 3938157135

Erste Person Plural
Cameron West
Verlag: List (1999)
ISBN-10: 3471791655
(Kann man nur antiquarisch bekommen. Auf englisch ist es noch erhältlich! Der Handlungsträger ist der Autor selbst, der über seine Therapie etc berichtet. )

Ich blicke in den Spiegel und sehe eine andere
Leben als multiple Persönlichkeit

Jane Phillips
Droemer Knaur Verlag, (1997)
ISBN-10: 3426772493

Vater unser in der Hölle
Ulla Fröhling
Kallmeyer Verlag, (1996)
ISBN-10: 3780080109
(Buch einer Kultüberlebenden, sehr gut, aber hohes Triggerpotential)

Die Leben des Billy Milligan
Daniel Keyes
Heyne Verlag (1994)
ISBN-10: 3453056590

Ich bin Viele Joan Frances Casey, Lynn Wilson
Rowohlt Verlag, (1993)
ISBN-10: 3499195666

Aufschrei
Truddi Chase
Verlag Bergisch Gladbach Lübbe (1991)
ISBN-10: 3404611330

Sybil-Persönlichkeitsspaltung einer Frau

Flora Rheta Schreiber
Verlag: München, Kindler, (1977)
ISBN-10: 3463021781

Der Stille Schrei
Lucy Freemann
Pocket Books (1970)

Die 3 Gesichter Evas
Corbett Hilsman Thiqpen
Rowohlt Verlag(1957)

 

 

Selbsthilfe

Hand in Hand
Sabine Marya
Autoren-Feder Verlag; Auflage: Neuauflage. (2009)
ISBN-10: 3981317327

Regenbogenland-Buch
ein Kinderbuch für Innenkinder
Sabine Marya
Engelsdorfer Verlag, (Mai 2009)
ISBN-10: 3869012269

Schritt für Schritt ins Leben
Ein kompaktes Selbsthilfebuch für Menschen mit Dissoziativer Identitätsstörung und Zwischenformen
Christine Striebel
Engelsdorfer Verlag, (2008)
ISBN-10: 3867038597

Lichtreiter
Ein Buch für und von Innen-Jugendlichen
Sabine Marya
Engelsdorfer Verlag, (2008)
ISBN-10: 3867036756

Wie kann ich es nur überwinden?
Ein Handbuch für Trauma- Überlebende
Aphrodite Matsakis
Junfermann Verlag, (2004)
ISBN-10: 3873875926

Das Gefühl, ein NO-BODY zu sein
Depersonalisation, Dissoziation und Trauma. Eine Einführung für Therapeuten und Betroffene
Berit Lukas
Junfermann Verlag, (2003)
ISBN-10: 3873875349

Schmetterlingsfrauen
Ein Selbsthilfebuch für Frauen mit multipler Persönlichkeit
Sabine Marya
Verlag Frauenoffensive, (1999)
ISBN-10: 3881043136

 

Fachbücher

Innenansichten dissoziierter Welten extremer Gewalt: Ware Mensch
die planvolle Spaltung der Persönlichkeit
Gaby Breitenbach
Verlag: Asanger (2010)
ISBN-10: 3893345469

Handbuch Rituelle Gewalt
Erkennen – Hilfe für Betroffene – Interdisziplinäre Kooperation
Fliß, C., Igney, C. (Hrsg.)
erscheint im September 2010

Bube, Dame, König – DIS
Dissoziation als Überlebensstrategie im Geschlechterkontext
Tanja Rode
Verlag Mebes & Noack, (2009)
ISBN-10: 3927796891

 

Das verfolgte Selbst: Strukturelle Dissoziation und die Behandlung chronischer Traumatisierung

“Onno van der Hart, Ellert Nijenhuis und Kathy Steele haben einen bahnbrechenden Beitrag zur Erforschung von Traumata geleistet, und ihnen ist auf Anhieb ein Klassiker zum Thema Dissoziation und dissoziative Störungen gelungen. Dieses äußerst konstruktive, sehr klar und gut lesbar geschriebene Buch regt zum Nachdenken an, vereinigt es doch Pierre Janets Beobachtungen und Ideen mit modernen Theorien des Traumas und der Dissoziation und mit den neuesten Erkenntnissen der Neurowissenschaft.” – Richard P. Kluft

“Seit hundert Jahren beschreiben wir sie, doch was Dissoziation über unseren Geist sagt und wie wir sie behandeln können, das beginnen wir überhaupt erst zu verstehen. Dieses Buch ist eine brillante und gut verständliche Darstellung des wichtigsten Konzepts der zeitgenössischen Psychiatrie und Psychotherapie.” – David Servan-Schreiber

  • Broschiert: 464 Seiten
  • Verlag: Junfermannsche Verlagsbuchhandlung GmbH & Co. KG; Auflage: 1 (4. April 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 387387671X
  • ISBN-13: 978-3873876712

 

Handbuch Trauma und Dissoziation: Interdisziplinäre Kooperation für komplex traumatisierte Menschen

Das Handbuch zu Trauma und Dissoziation beinhaltet einen interdisziplinären Beitrag zu Komplextraumatisierungen und geht von einer breiten Basis von Ursachen, Traumafolgen und Unterstützungsmöglichkeiten aus. Die Beiträge sind von PraktikerInnen geschrieben und als Material für die Praxis gedacht. Das Zusammenwirken vieler Bereiche im Leben der Opfer erfordert eine interdisziplinäre Zusammenarbeit aller Professionen, die mit ihnen befasst sind, ob zu deren Unterstützung oder zur Strafverfolgung der Täter. Diese Zusammenarbeit muss immer wieder angeregt und weiter entwickelt werden. Dazu soll dieses Buch anregen.

  • Broschiert: 384 Seiten
  • Verlag: Dustri; Auflage: 1., Aufl. (Juli 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3899674758
  • ISBN-13: 978-3899674750

 

Wenn die Seele im Grenzbereich von Vernichtung und Überleben zersplittert: Auswirkungen auf Behandlungskonzepte der Dissoziativen Identitätsstörung

Dieses Buch verfolgt das Ziel, sowohl die Tabuisierung als auch die Faszination gegenüber der Dissoziativen Identitätsstörung in ein tiefgreifendes Verständnis für die Folgen von Schwersttraumatisierungen und die Bedürfnisse der Betroffenen umzuwandeln. Ein historischer Rückblick auf die wechselnden Namen dieser Störung zeigt, daß diese nicht neu ist, sondern zu den ältesten bekannten Störungsbildern gehört.

Der strukturelle Vergleich von Folterprozessen, Schwersttraumatisierungen und Heilungsprozessen lenkt einerseits den Blick auf das Ausmaß an Schmerz, das der Herausbildung einer dissoziativen Identität zugrunde liegt und andererseits auf die entscheidenden Faktoren, die diesen Prozeß umkehren und zur Heilung beitragen. Dabei wird das Gewicht der Sprachlosigkeit und ihrer Überwindung u.a. anhand von Aussagen von Betroffenen verdeutlicht.

  • Broschiert: 360 Seiten
  • Verlag: Junfermann; Auflage: 1., Aufl. (1. November 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3873876124
  • ISBN-13: 978-3873876125

 

Multiplentherapie: Konzepte, Materialien und ernste Spiele für eine integrative Praxis

Die „Multiple Persönlichkeit“ ist aus schwersten Traumatisierungen des Kindes hervorgegangen. Der Autor vermittelt schulenübergreifend die heutigen, international eher komplementären Behandlungskonzepte. Darüber hinaus allerdings entwickelt er im handwerklichen Detail erstmalig eine Therapieform, die mit eigens adaptierten Übungsmaterialien die schmerzliche Phasenfolge von Traumakonfrontation und Integration umzukehren erlaubt. Dadurch lassen sich die häufigen Retraumatisierungen und neuerlichen Aufspaltungen der Patienten weitgehend vermeiden – für die derzeitige Praxis eine weitreichende Neuerung. Um die Traumata zu überwinden, werden ernste, imaginative Spiele und Phantasiereisen vorgestellt und für die Behandlung eingeübt.

  • Broschiert: 280 Seiten
  • Verlag: Asanger; Auflage: 1 (22. Mai 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3893344829
  • ISBN-13: 978-3893344826

 

Die Narben der Gewalt. Traumatische Erfahrungen verstehen und überwinden.

Dieses Buch ist die Frucht von zwanzig Jahren Forschung und praktischer Arbeit mit Opfern von sexueller und häuslicher Gewalt und spiegelt auch die vielfältigen Erfahrungen mit zahlreichen anderen traumatisierten Patienten wider, vor allem mit Kriegsveteranen und Opfern von politischem Terror. Es ist ein Buch über die Wiederherstellung von Verbindungen: Verbindungen zwischen öffentlichen und privaten Welten, zwischen Individuum und Gesellschaft, zwischen Mann und Frau. Es ist ein Buch über Gemeinsamkeiten: zwischen Vergewaltigungsopfern und Kriegsveteranen, zwischen mißhandelten Frauen und politischen Gefangenen, zwischen den Überlebenden der riesigen Konzentrationslager, errichtet von Tyrannen, die über Völker herrschten, und den Überlebenden der kleinen, versteckten Konzentrationslager, errichtet von Tyrannen, die über ihre Familie herrschen.

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: Junfermann; Auflage: 2., Aufl. (1. Januar 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 387387525X
  • ISBN-13: 978-3873875258

 

Grünkram. Die Kinder- Sex- Mafia in Deutschland

‘Grünkram’, das ist eine der menschenverachtenden Bezeichnungen für die ‘Ware’ Kind in der Sprache der Pädophilen. Wie gehen diese Täter vor? Wie arbeitet diese Kinder-Sex-Mafia? Wie jagt und mißbraucht sie ihre Opfer? Wie baut sie ihre Verbindungen und Netzwerke zum Zwecke ihres Treibens auf? Mit welchen Mitteln kommen Kinderschänder an ‘Frischfleisch’? Die Antworten auf diese Fragen geben Einblicke in einen Kriminalitätsbereich, der in dieser Weise noch vor einigen Jahren selbst für Insider unvorstellbar erschien.

  • Verlag: Deutsche Polizeiliteratur (März 1998)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3801103609

 

Jadie. Das Mädchen, das nicht sprechen wollte.

Sehr einfühlsam schildert Torey L. Hayden den Fall der kleinen Jadie aus ihrer Tätigkeit als Psychologin für emotional gestörte Kinder, der auf wahren Begebenheiten beruht.

  • Taschenbuch: 316 Seiten
  • Verlag: Goldmann (März 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442551919
  • ISBN-13: 978-3442551910

 

 

      Kinderbücher

Liselotte die Kuh (verschiedene)

Liselotte lauert: Die Kuh Lieselotte ist eigentlich ganz friedlich. Nur auf den Postboten hat sie es irgendwie abgesehen … Nichts liebt sie mehr, als ihm aufzulauern und ihn zu erschrecken. Der arme Kerl hat schon Albträume. Auch die Bäuerin ist wütend. Denn jedes Paket, das sie bekommt, ist beschädigt, weil der Postbote es vor lauter Schreck immer fallen lässt. So geht das nicht weiter. Da hat der Postbote eine Idee …

  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: Sauerländer; Auflage: 1 (15. Januar 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3794151089
  • ISBN-13: 978-3794151080
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 – 6 Jahre

 

Der kleine Ritter Trenk


Auf ins Leseabenteuer! Mit Ritterglück und Drachenmut Leibeigen geboren, leibeigen gestorben, leibeigen ein Leben lang – ja, so heißt es wohl! Aber ist es nicht schrecklich ungerecht, das alle Bauern ihrem Ritter gehören und kein bisschen sich selbst? Das findet jedenfalls der Bauernjunge Trenk. Er will es einmal besser haben als sein Vater, der schon wieder auf der Burg Schläge bekommen soll. Und so bricht Trenk mit seinem Ferkelchen am Strick auf in die Stadt, um dort sein Glück zu machen. Doch so einfach, wie Trenk sich das vorgestellt hat, ist es nicht mit dem Glück – gut, dass er auf seinem Weg immer wieder Freunde findet, die ihm weiterhelfen. Und wer hätte gedacht, dass der kleine Ritter Trenk vom Tausendschlag schließlich sogar gegen den gefährlichen Drachen ins Feld ziehen wird? Ein Lieblingsbuch für die ganze Familie – zum Vorlesen und Selberlesen. Im großen Vorleseformat, aufwändig ausgestattet mit Lesebändchen und Leinenrücken. Und mit mehr als 200 farbigen Bildern von Barbara Scholz!

  • Gebundene Ausgabe: 280 Seiten
  • Verlag: Oetinger; Auflage: 2., Aufl. (August 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3789131636
  • ISBN-13: 978-3789131639
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 6 – 8 Jahre

 

Schokolade am Meer: Vorlesegeschichten

Herrlich skurrile Geschichten zum Vorlesen. Wenn Nikla und Papa am Sonntag ins Café gehen, dann gibt es für Nikla Schokolade, für Papa Kaffee und für beide eine Geschichte. Denn wenn man genau hinsieht, steckt in jedem noch so unscheinbaren Ding eine herrliche Idee. Warum eine falsch geknöpfte Jacke eigentlich die Geschichte von zwei verliebten Bären erzählt? Oder ein Wattewölkchen am Himmel die vom Bettenfachverkäufer Schmaunzenberg? Oder die schwarze Katze auf der Terrasse die der verfrorenen Opernsängerin Sieglinde? Das wissen nur Nikla und ihr Papa …

  • Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
  • Verlag: Verlag Herder; Auflage: 1 (13. Januar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3451708825
  • ISBN-13: 978-3451708824
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 – 7 Jahre

 

Mama Muh (verschiedene)

zB.: Rutschen will gelernt sein! Doch Mama Muh gibt nicht auf … Mama Muh hat den Kindern den ganzen Tag beim Rutschen zugeschaut. Als es Abend ist, will sie es unbedingt auch mal selbst probieren. Aber sie kommt allein die Leiter nicht hoch! Die Krähe schiebt nach Kräften von hinten und endlich steht Mama Muh oben. Und dann nimmt sie all ihren Mut zusammen und landet – platsch! – im See. Doch was ist mit der Rutsche passiert?

  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: Oetinger; Auflage: 4., Aufl. (Februar 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3789173150
  • ISBN-13: 978-3789173158
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 – 6 Jahre

 

Der Drache Wut-im-Bauch

Gerade will sich Franzi noch eine Handvoll Gummibärchen in den Mund schieben, da passiert es: Sie hustet und prustet und spuckt einen gewaltigen Drachen aus. Der tobt vor Wut. Und schlimmer noch: Er behauptet, zu Franzi zu gehören! Dabei ist Franzi doch überhaupt nie wütend. Oder etwa doch? Eine Geschichte, die hilft Selbstvertrauen zu entwickeln und die eigenen Gefühle nicht in sich hineinzufressen. Mit einem Nachwort von Ingrid Schwarz, Therapeutin im Kinderschutz-Zentrum, Stuttgart.

  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: Thienemann Verlag (10. Juli 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3522435915
  • ISBN-13: 978-3522435918
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 – 6 Jahre

 

Der kleine Drache Kokosnuss

In diesem Sammelband erleben der kleine Drache Kokosnuss, Stachelschwein Matilda und der Fressdrache Oskar zahlreiche spannende Abenteuer … mit dem Wal Kasimir, dem bösen Zauberer Ziegenbart, den Hexen Rubinia und Gula, Höhlenungeheuern und vielen anderen. Im Sammelband enthalten: “Der kleine Drache Kokosnuss und seine Abenteuer” und “Der kleine Drache Kokosnuss und die Wetterhexe”.

  • Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
  • Verlag: cbj (26. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570155110
  • ISBN-13: 978-3570155110
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 6 – 8 Jahre

 

Seeräubermoses

Seeräuber in Sicht! Wilde Zeiten auf der Wüsten Walli
Es ist eine wilde, stürmische Gewitternacht, als Moses zu den Seeräubern kommt: In einer hölzernen Waschbalje schaukelt das winzige Baby auf dem tosenden Meer. Käptn Klaas und seine Männer werden Moses beste Freunde und Ersatzeltern. Da wird Moses eines Tages von Käptn Klaas’ größtem Widersacher, Olle Holzbein, gekidnappt. Olle verlangt als Lösegeld die Schatzkarte für den Blutroten Blutrubin des Verderbens. Und er scheint auch etwas über Moses’ wahre Herkunft zu wissen. Mit Dohlenhannes, dem neuen Freund, gelingt Moses die Flucht von Olle Holzbeins Schiff. Aber ob sie vor den Seeräubern dem Blutroten Blutrubin auf die Spur kommen und dabei auch noch Moses wirkliche Eltern finden?

  • Gebundene Ausgabe: 317 Seiten
  • Verlag: Oetinger (September 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3789131806
  • ISBN-13: 978-3789131806
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 6 – 8 Jahre

 

Die irrste Katze der Welt: Wie alles begann

Eine Katzengeschichte mit hintergründigem Humor. Gilles Bachelet erzählt, wie er aus dem Wurf putziger Katzenbabys zielsicher »seine« Katze ausgewählt hat und wie er ihr geholfen hat, auf eigenen Pfoten zu stehen. Eine wichtige Rolle spielt hierbei das erste Kuscheltier des Kätzchens, dem es sich mit großer Hingabe widmet. Umso erstaunter ist der glückliche Katzenbesitzer, als er eines Tages feststellen muss, dass sein geliebter Vierbeiner sein Kuscheltier vernachlässigt und sein Herz an eine ganz gewöhnliche Karotte verschenkt…

  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: Gerstenberg Verlag; Auflage: 1., Aufl. (1. Januar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3836952203
  • ISBN-13: 978-3836952200
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 – 7 Jahre

 

Irgendwie Anders

Ganz allein und ohne Freund lebte Irgendwie Anders auf einem hohen Berg. Eines Abends klopfte es an seiner Tür. Draußen stand jemand, der sehr seltsam aussah, ganz anders als Irgendwie Anders. Aber er behauptete, zu sein wie er, irgendwie anders. Seit diesem Abend hat Irgendwie Anders einen Freund, und sollte nochmal jemand an seiner Tür klopfen, der irgendwie anders aussieht als sie beide, so werden sie einfach ein Stück zusammenrücken…

  • Gebundene Ausgabe: 28 Seiten
  • Verlag: Oetinger Verlag; Auflage: 15., Aufl. (Februar 1994)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 378916352X
  • ISBN-13: 978-3789163524
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 – 6 Jahre

 

Das dicke Buch von Dr. Brumm – Sammelband

Bei Dr. Brumm ist immer was los! Am Samstag schaut er Fußball, doch die Flimmerkiste macht Zupp! Alle Fußballspieler sind weg. Nur wohin? Auch am Sonntag geht so manches schief. Da steckt Dr. Brumm nämlich fest, im Goldfischglas. Tonnerwetter! Am Montag will er am liebsten mit Pottwal baden gehen. Wenn da nicht dieser gefährliche Zornickel im See leben würde. Und am Dienstag? Da machen Dr. Brumm und Pottwal eine (fast) ganz entspannte Zugfahrt. Dieser Sammelband enthält die Bilderbücher -Dr. Brumm versteht das nicht -Dr. Brumm steckt fest -Dr. Brumm geht baden -Dr. Brumm fährt Zug

  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
  • Verlag: Thienemann Verlag; Auflage: 1. (5. Januar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3522437160
  • ISBN-13: 978-3522437165
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 – 6 Jahre

 

Piggeldy und Frederick

“Nichts leichter als das”, sagt Frederick und findet immer eine Antwort auf alle Fragen seines kleinen Bruders Piggeldy. 10 Geschichten mit den aus dem Fernsehen bekannten Schweinen.

  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 10 (1. Oktober 1996)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3473339288
  • ISBN-13: 978-3473339280
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 – 6 Jahre

 

Wie Findus zu Pettersson kam (es gibt noch viel mehr Petterson&Findus Bücher)

Es war einmal ein alter Mann, der hieß Pettersson. Der war oft so allein, dass er sich am Morgen am liebsten die Decke über den Kopf gezogen hätte und verschwunden wäre. Bis seine Nachbarin ihm einen Pappkarton brachte, auf dem äFindus grüne Erbsen stand. Drinnen waren aber keine grünen Erbsen. Drinnen war ein Kater, der noch so klein war, dass er Platz in Petterssons Hand hatte. Jeden Abend las er ihm Geschichten vor. Und eines Tages war es soweit: Der Kater sprach seine ersten Worte. äSo eine Hose möchte ich auch haben, sagte Findus.

Was für einen wunderbaren Kater er doch hatte!

  • Gebundene Ausgabe: 28 Seiten
  • Verlag: Oetinger; Auflage: 18., Aufl. (Februar 2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3789169161
  • ISBN-13: 978-3789169168
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate – 6 Jahre

 

Flusi, das Sockenmonster

Zehn Socken rein in die Waschmaschine, neun wieder raus! Wer kennt das Rätsel um die Socken verschlingende Waschmaschine nicht aus eigener Erfahrung? Maja schon, aber ihre Lieblingssocken sind immer noch komplett. Doch als sie eine davon anziehen will, macht sie eine erstaunliche Bekanntschaft: Flusi, das Sockenmonster, beißt ihr in Notwehr in den großen Zeh. Maja muss einiges über Sockenmonster lernen, bis die beiden ihre geheime Freundschaft wirklich genießen können. Eine lustige Geschichte über eine fantastische Freundschaft und ein freches kleines Wesen, das Groß und Klein garantiert begeistern wird.

  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 5 (1. Juni 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3473330965
  • ISBN-13: 978-3473330966
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate – 6 Jahre

 

Der kleine Angsthase

Der kleine Angsthase fürchtet sich vor Hunden, Gespenstern und Großen Jungen. Doch er überwindet seine Angst, als der Fuchs den Uli holen will. Eine Mut-mach-Geschichte.

  • Gebundene Ausgabe: 16 Seiten
  • Verlag: Beltz | Der KinderbuchVerlag; Auflage: 12 (14. Mai 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3407770812
  • ISBN-13: 978-3407770813
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 – 6 Jahre

 

Das Traumfresserchen

Angst vor bösen Träumen?
Prinzessin Schlafittchen, das Töchterchen des Königs von Schlummerland, hat Angst vor dem Schlafengehen, weil sie von bösen Träumen geplagt wird. Niemand weiß ein Mittel dagegen – bis ihr Vater dem Traumfresserchen begegnet.

  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: Thienemann Verlag (1. Januar 1978)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3522415000
  • ISBN-13: 978-3522415002
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 – 3 Jahre

 

Das Kleine Ich bin ich

Der Kinderbuch-Klassiker vom kleinen Stofftier, das vielen Tieren ähnlich sieht, aber keinem gleicht – bis es erkennt: Ich bin nicht irgendwer, ich bin ich.

  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: Jungbrunnen-Verlag; Auflage: 32., Aufl. (1992)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 370264850X
  • ISBN-13: 978-3702648503
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 – 6 Jahre

 

Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat

… und als er es herausgefunden und sich gerächt hatte, verschwand er wieder glücklich und zufrieden in der Erde.

  • Taschenbuch: 24 Seiten
  • Verlag: Hammer (2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3872947796
  • ISBN-13: 978-3872947796
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 – 6 Jahre

 

Der Seelenvogel

“In der Seele, in ihrer Mitte, steht ein Vogel auf einem Bein. Der Seelenvogel. Und er fühlt alles, was wir fühlen.” In einer glanzvollen Übersetzung aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler gibt der Seelenvogel Ratschläge, denen seit der Ersterscheinung bereits eine halbe Million Leser gefolgt sind.

  • Gebundene Ausgabe
  • Verlag: Carlsen Verlag GmbH; Auflage: 30 (September 1991)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551550700
  • ISBN-13: 978-3551550705

Reportagen:

Auch hier gibt es hohes Triggerpotential!!!

Höllenleben-eine multiple Persönlichkeit auf Spurensuche

https://www.youtube.com/watch?v=pV0l8DJfiEA

https://www.youtube.com/watch?v=5pS6jb4OJ4M

https://www.youtube.com/watch?v=FF_dtzaFV2g

https://www.youtube.com/watch?v=Cm2DTfIW4vE

https://www.youtube.com/watch?v=kiBFYKPrZXk

https://www.youtube.com/watch?v=Nnl7X_JH_T0

https://www.youtube.com/watch?v=3-KY9JvhBFE

 

Wild Germany- Satanismus

https://www.youtube.com/watch?v=gK60CFkKxeg

 

 


 

 

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!